Medienmitteilungen 2007

Medienarchiv
 
2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |
2005  |  2004  |  2003  |  2002  |  2001  |  2000

 

 

Sander Mallien neuer Stiftungsratspräsident der Umweltorganisation Green Cross Schweiz

30.11.2007

 

Der Wirtschaftsjurist Sander Mallien, Baden, präsidiert neu die Stiftung Green Cross Schweiz mit Sitz in Zürich. Er tritt an die Stelle von Dr. Gianni Berner, welcher der Stiftung während acht Jahren erfolgreich vorstand.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Nach oben

DIE ZEHN AM MEISTEN VERSCHMUTZTEN ORTE DES JAHRES 2007

12.09.2007

 

CH-Zürich, 12. September 2007 – Das in den USA beheimatete Blacksmith Institute, eine unabhängige Umweltorganisation, legt in Kooperation mit Green Cross Schweiz eine Liste der zehn weltweit am stärksten verschmutzten Orte vor. Diese zehn Orte verteilen sich auf sieben Länder. Mehr als 12 Millionen Menschen sind von den Verschmutzungen betroffen.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Russisch: Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Chinesisch: Vollständigen Text als PDF (.pdf) herunterladen

 

Nach oben

Green Cross Schweiz verzeichnet Spendeneinnahmen von CHF 6,8 Mio.

29.05.2007

 

Green Cross Schweiz erreichte im Geschäftsjahr 2006 Spendeneinnahmen von rund CHF 6,8 Mio. (Vorjahr CHF 6,7 Mio.). Die Mitgliederzahl konnte von 31 500 im Vorjahr auf 33 500 erhöht werden.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Nach oben

Landwirtschaftliche Mikroprojekte unter Frauenführung stärken die Dorfgemeinschaft

12.04.2007

 

In ländlichen durch die Tschernobyl-Katastrophe radioaktiv verseuchten Gebieten Russlands, Weissrusslands und der Ukraine bestehen kaum marktwirtschaftliche Aktivitäten und die Bevölkerung ist verarmt. Mit der Initiierung von Frauenkooperativen ermöglicht Green Cross Familien den Aufbau einer eigenständigen und tragfähigen Existenz. Eine zielgerichtete materielle Unterstützung durch Mikrokredite für den Start einer eigenen Zucht von Kühen, Schweinen oder Bienen hilft die Situation nachhaltig zu verbessern. Zu Beginn der Mikroprojekte wird jeweils eine Kerngruppe aus aktiven Frauen und Familien gebildet. Diese übernehmen die Leitung und Verwaltung der Frauenkooperative, führen Machbarkeitsstudien durch und vergeben auch die Mikrokredite. Derzeit sind in Russland, Weissrussland und der Ukraine je fünf bis sieben Frauenkooperative in Gründung. Pro Kooperative ist die Vergabe von fünf bis zehn Mikrokrediten geplant.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Nach oben

Martin Bäumle neu im Stiftungsrat

05.04.2007

 

Martin Bäumle, Dipl. Chem. ETH, Atmosphärenwissenschaftler, Nationalrat und Co-Präsident der Grünliberalen Zürich, ist neu in den Stiftungsrat von Green Cross Schweiz gewählt worden. Mit Martin Bäumle nimmt ein Fachmann im Stiftungsrat Einsitz, der ein breites Wissen in Energie- und Umweltfragen mitbringt.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Nach oben

Erstes Green-Cross-Informationsbüro zu Nuklearfragen in Sewerodwinsk eröffnet

22.02.2007

 

Ab heute steht das erste nukleare Green-Cross-Informationsbüro in Sewerodwinsk/ Russland für die Bevölkerung offen. In Sewerodwinsk ist die "Swosdotschka"-Schiffswerft ansässig, die für den Unterhalt und die Verschrottung von nuklear angetriebenen Schiffen verantwortlich ist. Die Verschrottung eines Atomschiffs oder -U-Boots ist ein komplexer Prozess mit vielen miteinander verhängten Problemen. Deshalb sind die Betriebssicherheit auf den Werften und damit das Ausbleiben von Unfällen, Umwelt- und Gesundheitsschäden zentrale Fragen und Anliegen, die die dortige Bevölkerung bewegt. Im neuen Infobüro wird die Bevölkerung beispielsweise darüber informiert, was mit den Reaktoren, Brennstäben, der radioaktiven Kühlflüssigkeit und anderen strahlenden Materialien geschieht, nachdem sie aus dem Atomschiff entnommen sind, wohin und wie nukleare Abfälle zur Endlagerung oder Wiederaufbereitung transportiert werden und wie sicher die Technologien sind.

 

Vollständigen Text als Word (.rtf) herunterladen

 

Nach oben

Green Cross
Schweiz | Suisse | Svizzera
Heinrichstrasse 241
8005 Zürich
Tel. +41 (0)43 499 13 13
Fax +41 (0)43 499 13 14
info@greencross.ch

Spendenkonto Green Cross Schweiz:
PC 80-576-7
IBAN CH02 0900 0000 8000 0576 7