Unterbreiteter Vertrag für eine Massenvernichtungswaffen freie Zone im Mittleren Osten befürwortet

CH-Zürich – 5. Juli 2018 – Auf Einladung von Green Cross Schweiz fand in Zürich vom 2. bis 4. Juli 2018 ein runder Tisch über eine Massenvernichtungswaffen freie Zone im Mittleren Osten statt. Rund 40 Vertreter aus dem Mittleren Osten, Australien, Frankreich, Grossbritannien, Kanada, Schweden, Russland sowie aus den USA und der Schweiz verhandelten die Vorgehensweise für die Massenvernichtungswaffen freie Zone im Mittleren Osten basierend auf dem unterbreiteten Vertrag. Laut Stephan Robinson, Bereichsleiter (Wasser, Abrüstung), Green Cross Schweiz, und Sharon Dolev, Leiterin der israelischen Abrüstungsbewegung IDM, erlauben die Resultate der Vertragsverhandlungen, erste Massnahmen zur Realisierung einer Massenvernichtungswaffen freien Zone im Mittleren Osten einzuleiten.

 

Vollständigen Text als PDF (.pdf) herunterladen

 

Treaty – Weapons of Mass Destruction Free Zone in the Middle East – June 2018

Green Cross
Schweiz | Suisse | Svizzera
Heinrichstrasse 241
8005 Zürich
Tel. +41 (0)43 499 13 23
Fax +41 (0)43 499 13 14
info@greencross.ch

Spendenkonto Green Cross Schweiz:
PC 80-576-7
IBAN CH02 0900 0000 8000 0576 7