Green-Cross-Projekte in Ghana und Burkina Faso engagieren sich in der Quecksilberreduzierung im informellen Goldabbau mit handwerklichen Mitteln

CH-Zürich – 20. November 2017 – Die Umweltgiftreporte von Green Cross Schweiz und Pure Earth, USA, zeigten klar die schädlichen Auswirkungen von toxischen Schadstoffen aus Umweltgiftquellen auf die Umgebung und die Gesundheit. In der Folge engagierte sich Green Cross Schweiz für die Aufnahme von Chemikalien und toxischen Abfällen in die nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals SDG) der Vereinten Nationen und unterstützte das UN-Umweltprogramm während des Verhandlungsprozesses für die Minamata-Quecksilber-Konvention.

 

Vollständigen Text als PDF (.pdf) herunterladen

Green Cross
Schweiz | Suisse | Svizzera
Mühlebachstrasse 32
Postfach 769
8024 Zürich
Tel. +41 (0)43 499 13 23
info@greencross.ch

Spendenkonto Green Cross Schweiz:
PC 80-576-7
IBAN CH02 0900 0000 8000 0576 7